Yoga in der Prävention: Sunrise Yoga: Aktivierende Yogastunde, die Dir hilft energiegeladen und gelassen durch den Tag zu kommen. Happy-Day-Yoga: Yogastunde am Vormittag mit aktivierenderen Atemübungen. In den Asanas sind wir mit unserer Achtsamkeit ganz besonders bei unserem Rücken und Schulter-Nacken-Bereich. Die Entspannungsphase bringt Körper und Geist ins Gleichgewicht, damit Du gelassen durch den Tag gehen kannst. After-Work-Yoga: Eine Yogapraxis, die Dir beim Abschalten nach einem stressigen Arbeitstag hilft, Körper und Geist zu harmonisieren. So kannst Du Deinen Feierabend entspannt genießen! Candlelight-Yoga: Eine gute Mischung aus fordernden und entspannenden Asanas mit einer entspannenden, beruhigenden Schlussphase, um Körper und Geist wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Damit Du anschließend gut schlafen kannst! Happy-Weekend-Yoga: Wie könnte man besser dem Alltag entfliehen und zu innerer Ruhe finden als beim Yoga? Genieße Deine Yogapraxis zum Ende der Woche und bringe Körper, Geist und Seele in Einklang. So kannst Du entspannt und energiegeladen ins Wochenende starten. Sanftes Yoga (auch auf dem Stuhl) für Deine Gelenke und Senioren: Speziell auf die Bedürfnisse der Gruppe abgestimmte sanfte, entspannende Yogareihen, bei der alle Deine Gelenke sanft und achtsam durchbewegt werden. So kannst Du ohne Überbelastung positiv auf Deine Beweglichkeit einwirken. An den Einheiten kannst Du bei Bedarf auch auf einem Hocker oder Stuhl teilnehmen. Women only!!!: Hier kannst Du ganz Frau sein und neuen Zugang zu Deiner Weiblichkeit bekommen… Spezielle Yogaübungen aus dem integralem Yoga kombiniert mit der Hormonyogapraxis nach Dinah Rodrigues und dem wertvollen Wissen aus meiner Beckenboden- Kursleiterausbildung bringen Dich auf allen Ebenen wieder ins Gleichgewicht. Hier ist alles speziell nur auf die Bedürfnisse von Frauen ausgerichtet!!! Im Fokus ist natürlich unser Beckenboden, der aus physiologischer und energetischer Sicht so unendlich wertvoll ist. Aber der richtige Umgang damit will gelernt sein ;-) Women only!!! – Für Frauen in den Wechseljahren: s.o. Dieser Kurs ist speziell auf die Bedürfnisse von Frauen in den Wechseljahren ausgerichtet. Begleitendes Yoga in der Krebsnachsorge: Diese Yogapraxis und die Gruppe ebenfalls Betroffener kann Dir helfen, die Folgen einer Krebserkrankung auf körperlicher, psychischer, emotionaler und geistiger Ebene besser zu verarbeiten und kann Dich auf allen Ebenen wieder ins Gleichgewicht bringen. Speziell ausgewählte Asanas können die Beweglichkeit und Ausdauer trainieren, kräftigen, dehnen, den Lymphfluss anregen und die Muskulatur entspannen. Atemübungen, Entspannungstechniken und Meditationen gehören zu jeder Einheit. Schwangerenyoga: Eine Schwangerschaft ist für uns Frauen eine sehr schöne Zeit, aber auch eine Zeit, in der wir Frauen mit großen körperlichen und seelischen Veränderungen zurechtkommen müssen. Yoga ist eine schöne und gute Begleitung während dieser Zeit und kann die Vorbereitung auf die Geburt sanft unterstützen. Wir üben sanftes Yoga mit gezielten Lockerungs- und Kräftigungsübungen, die sehr wohltuend für Deinen Rücken sind und Schwangerschaftsbeschwerden vorbeugen können. Durch Atemübungen lernst Du Deinen Atem wahrzunehmen und ihn aktiv einzusetzen. Eine abschließende Tiefenentspannungsübung schenkt Dir innere Ruhe und Entspannung. Teenie-Yoga: Yoga ist cool... Yoga kann alles sein, was Du brauchst. Du kannst Dich auspowern! Du kannst neue Fähigkeiten entdecken! Du kannst neue Möglichkeiten mit Deinem Körper entdecken! Du kannst Dich entspannen und chillen! Du kannst Deine Fantasie anregen! Du kannst einfach mal abheben! Du kannst auch mal nichts tun! Du kannst Deinen Mut erforschen! Du kannst in einer tollen Gemeinschaft einfach nur Du sein!!! Yoki-Kinder-Yoga (für 5- bis 11-Jährige): Kinder-Yoga kann für Kinder eine gute Alternative sein, den eigenen Körper wahrzunehmen, die Haltung zu verbessern und die Konzentrationsfähigkeit und Koordinationsfähigkeit zu schulen. Mit Yogaspielen, Geschichten, Konzentrationsübungen, Phantasiereisen, Entspannungsübungen, Musik und Yogabewegungen können die Kids kindgerecht ihren Körper und ihre Atmung ohne Leistungsdruck bewusst wahrnehmen. Und haben dabei auch noch jede Menge Spaß haben!!! Bezuschussung durch die Krankenkassen: Versicherten einer teilnehmenden Krankenkasse können die Kosten für zertifizierte Präventivkurse nach § 20 SGB V Primäre Prävention und Gesundheitsförderung im Rahmen der jeweils gültigen Satzungsregelung anteilig erstattet werden. Die entsprechenden Regelungen kann der Versicherte bei seiner Krankenkasse erfragen. Die Erstattung an den Versicherten erfolgt nach Abschluss des Präventionskurses durch die Krankenkasse nach Vorlage einer Teilnahmebescheinigung. Der Teilnehmer muss hierfür 80 % des Kurses anwesend gewesen sein!!! Kursgebühren: Je Kurs 10 Einheiten á 90 Minuten 120,- Euro, Schwangerenyoga 130,- Euro. Teenieyoga 120,- Euro, Yoki-Kinderyoga 120,- Euro. Je Kurs 10 Einheiten á 75 Minuten 110,- Euro. (Preise inclusive 19 % Mehrwertsteuer.) Maximale Teilnehmerzahl 10 Personen - Decken, Kissen und Matten sind ausreichend vorhanden. Tee und Ingwerwasser steht bereit. Bitte ein großes Handtuch mitbringen. Kursteilnehmer erhalten Rabatt auf viele Workshops, offene Themen-Yogastunden, Intensiv-Yogakurse und Yoga-Coaching. Kursstart: Einstieg in laufende Kurse ist jederzeit möglich nach Rücksprache. Unverbindliche Schnupperstunde nach Rücksprache möglich. Wichtiger Hinweis: Bitte nehmen Sie bei gesundheitlichen Problemen vor der Teilnahme Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt, Psychotherapeuten, Physiotherapeuten und/oder Heilpraktiker. Es sei ausdrücklich darauf hingewiesen, dass eine Yoga-Einzelstunde und/oder der Besuch eines Kurses nicht den Besuch eines Arztes und dessen diagnostische Tätigkeiten und Behandlung ersetzen kann. Jeder Teilnehmer und Kunde haftet für sich selbst und sollte eine bestehende ärztliche, physiotherapeutische oder psychotherapeutische Behandlung oder Therapie fortführen. Eine Yogaeinheit ist immer Hilfe zur Selbsthilfe, wobei der Yogi die volle Verantwortung für sich selbst trägt. Es werden meinerseits keine Heilversprechen gegeben und keine Diagnosen ausgesprochen. Sämtliche Maßnahmen, die in unserem Yogastudio durchgeführt werden, dienen der Gesundheitsvorsorge. Jeder Teilnehmer und Kunde haftet für sich selbst und sollte eine bestehende ärztliche, physiotherapeutische oder psychotherapeutische Behandlung oder Therapie fortführen. Eine Yogaeinheit ist immer Hilfe zur Selbsthilfe, wobei der Yogi die volle Verantwortung für sich selbst trägt. Es werden meinerseits keine Heilversprechen gegeben und keine Diagnosen ausgesprochen. Sämtliche Maßnahmen, die in unserem Yogastudio durchgeführt werden, dienen der Gesundheitsvorsorge.
Yoga in der Wissenschaft
www.website-check.de
Aktuell
www.website-check.de
Aktuell Yoga in der Wissenschaft
Yoga in der Prävention: Sunrise Yoga: Aktivierende Yogastunde, die Dir hilft energiegeladen und gelassen durch den Tag zu kommen. Happy-Day-Yoga: Yogastunde am Vormittag mit aktivierenderen Atemübungen. In den Asanas sind wir mit unserer Achtsamkeit ganz besonders bei unserem Rücken und Schulter-Nacken-Bereich. Die Entspannungsphase bringt Körper und Geist ins Gleichgewicht, damit Du gelassen durch den Tag gehen kannst. After-Work-Yoga: Eine Yogapraxis, die Dir beim Abschalten nach einem stressigen Arbeitstag hilft, Körper und Geist zu harmonisieren. So kannst Du Deinen Feierabend entspannt genießen! Candlelight-Yoga: Eine gute Mischung aus fordernden und entspannenden Asanas mit einer entspannenden, beruhigenden Schlussphase, um Körper und Geist wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Damit Du anschließend gut schlafen kannst! Happy-Weekend-Yoga: Wie könnte man besser dem Alltag entfliehen und zu innerer Ruhe finden als beim Yoga? Genieße Deine Yogapraxis zum Ende der Woche und bringe Körper, Geist und Seele in Einklang. So kannst Du entspannt und energiegeladen ins Wochenende starten. Sanftes Yoga (auch auf dem Stuhl) für Deine Gelenke und Senioren: Speziell auf die Bedürfnisse der Gruppe abgestimmte sanfte, entspannende Yogareihen, bei der alle Deine Gelenke sanft und achtsam durchbewegt werden. So kannst Du ohne Überbelastung positiv auf Deine Beweglichkeit einwirken. An den Einheiten kannst Du bei Bedarf auch auf einem Hocker oder Stuhl teilnehmen. Women only!!!: Hier kannst Du ganz Frau sein und neuen Zugang zu Deiner Weiblichkeit bekommen… Spezielle Yogaübungen aus dem integralem Yoga kombiniert mit der Hormonyogapraxis nach Dinah Rodrigues und dem wertvollen Wissen aus meiner Beckenboden- Kursleiterausbildung bringen Dich auf allen Ebenen wieder ins Gleichgewicht. Hier ist alles speziell nur auf die Bedürfnisse von Frauen ausgerichtet!!! Im Fokus ist natürlich unser Beckenboden, der aus physiologischer und energetischer Sicht so unendlich wertvoll ist. Aber der richtige Umgang damit will gelernt sein ;-) Women only!!! – Für Frauen in den Wechseljahren: s.o. Dieser Kurs ist speziell auf die Bedürfnisse von Frauen in den Wechseljahren ausgerichtet. Begleitendes Yoga in der Krebsnachsorge: Diese Yogapraxis und die Gruppe ebenfalls Betroffener kann Dir helfen, die Folgen einer Krebserkrankung auf körperlicher, psychischer, emotionaler und geistiger Ebene besser zu verarbeiten und kann Dich auf allen Ebenen wieder ins Gleichgewicht bringen. Speziell ausgewählte Asanas können die Beweglichkeit und Ausdauer trainieren, kräftigen, dehnen, den Lymphfluss anregen und die Muskulatur entspannen. Atemübungen, Entspannungstechniken und Meditationen gehören zu jeder Einheit. Schwangerenyoga: Eine Schwangerschaft ist für uns Frauen eine sehr schöne Zeit, aber auch eine Zeit, in der wir Frauen mit großen körperlichen und seelischen Veränderungen zurechtkommen müssen. Yoga ist eine schöne und gute Begleitung während dieser Zeit und kann die Vorbereitung auf die Geburt sanft unterstützen. Wir üben sanftes Yoga mit gezielten Lockerungs- und Kräftigungsübungen, die sehr wohltuend für Deinen Rücken sind und Schwangerschaftsbeschwerden vorbeugen können. Durch Atemübungen lernst Du Deinen Atem wahrzunehmen und ihn aktiv einzusetzen. Eine abschließende Tiefenentspannungsübung schenkt Dir innere Ruhe und Entspannung. Teenie-Yoga: Yoga ist cool... Yoga kann alles sein, was Du brauchst. Du kannst Dich auspowern! Du kannst neue Fähigkeiten entdecken! Du kannst neue Möglichkeiten mit Deinem Körper entdecken! Du kannst Dich entspannen und chillen! Du kannst Deine Fantasie anregen! Du kannst einfach mal abheben! Du kannst auch mal nichts tun! Du kannst Deinen Mut erforschen! Du kannst in einer tollen Gemeinschaft einfach nur Du sein!!! Yoki-Kinder-Yoga (für 5- bis 11-Jährige): Kinder-Yoga kann für Kinder eine gute Alternative sein, den eigenen Körper wahrzunehmen, die Haltung zu verbessern und die Konzentrationsfähigkeit und Koordinationsfähigkeit zu schulen. Mit Yogaspielen, Geschichten, Konzentrationsübungen, Phantasiereisen, Entspannungsübungen, Musik und Yogabewegungen können die Kids kindgerecht ihren Körper und ihre Atmung ohne Leistungsdruck bewusst wahrnehmen. Und haben dabei auch noch jede Menge Spaß haben!!! Bezuschussung durch die Krankenkassen: Versicherten einer teilnehmenden Krankenkasse können die Kosten für zertifizierte Präventivkurse nach § 20 SGB V Primäre Prävention und Gesundheitsförderung im Rahmen der jeweils gültigen Satzungsregelung anteilig erstattet werden. Die entsprechenden Regelungen kann der Versicherte bei seiner Krankenkasse erfragen. Die Erstattung an den Versicherten erfolgt nach Abschluss des Präventionskurses durch die Krankenkasse nach Vorlage einer Teilnahmebescheinigung. Der Teilnehmer muss hierfür 80 % des Kurses anwesend gewesen sein!!! Kursgebühren: Je Kurs 10 Einheiten á 90 Minuten 120,- Euro, Schwangerenyoga 130,- Euro. Teenieyoga 120,- Euro, Yoki-Kinderyoga 120,- Euro. Je Kurs 10 Einheiten á 75 Minuten 110,- Euro. (Preise inclusive 19 % Mehrwertsteuer.) Maximale Teilnehmerzahl 10 Personen - Decken, Kissen und Matten sind ausreichend vorhanden. Tee und Ingwerwasser steht bereit. Bitte ein großes Handtuch mitbringen. Kursteilnehmer erhalten Rabatt auf viele Workshops, offene Themen-Yogastunden, Intensiv-Yogakurse und Yoga-Coaching. Kursstart: Einstieg in laufende Kurse ist jederzeit möglich nach Rücksprache. Unverbindliche Schnupperstunde nach Rücksprache möglich. Wichtiger Hinweis: Bitte nehmen Sie bei gesundheitlichen Problemen vor der Teilnahme Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt, Psychotherapeuten, Physiotherapeuten und/oder Heilpraktiker. Es sei ausdrücklich darauf hingewiesen, dass eine Yoga-Einzelstunde und/oder der Besuch eines Kurses nicht den Besuch eines Arztes und dessen diagnostische Tätigkeiten und Behandlung ersetzen kann. Jeder Teilnehmer und Kunde haftet für sich selbst und sollte eine bestehende ärztliche, physiotherapeutische oder psychotherapeutische Behandlung oder Therapie fortführen. Eine Yogaeinheit ist immer Hilfe zur Selbsthilfe, wobei der Yogi die volle Verantwortung für sich selbst trägt. Es werden meinerseits keine Heilversprechen gegeben und keine Diagnosen ausgesprochen. Sämtliche Maßnahmen, die in unserem Yogastudio durchgeführt werden, dienen der Gesundheitsvorsorge. Jeder Teilnehmer und Kunde haftet für sich selbst und sollte eine bestehende ärztliche, physiotherapeutische oder psychotherapeutische Behandlung oder Therapie fortführen. Eine Yogaeinheit ist immer Hilfe zur Selbsthilfe, wobei der Yogi die volle Verantwortung für sich selbst trägt. Es werden meinerseits keine Heilversprechen gegeben und keine Diagnosen ausgesprochen. Sämtliche Maßnahmen, die in unserem Yogastudio durchgeführt werden, dienen der Gesundheitsvorsorge.